Hamburger Ratsmusik – „Chinoiserien“

Feste
Beschreibung:

Es überrascht, dass chinesische Originalinstrumente in einem Barock-Konzert erklingen.

Aber bereits im 18. Jahrhundert gab es in Europa eine große Begeisterung für China, das für Europäer ein mystisches und weit entferntes, fast unerreichbares Land war. An den europäischen Fürstenhöfen fand die China-Mode bald Verbreitung. Schlösser, Innenausstattungen und chinesische Gärten wurden vielfach nachgeahmt. Auch in der Musik dieser Zeit finden sich Kompositionen als Hommage an das Reich der Mitte. Vor allem in Frankreich widmeten Komponisten wie F. Couperin, J.A. Philidor oder M. Marais ihren Werken chinesische Titel.

Ergänzt wird das Programm mit der zeitgenössischen Adaption von F. Couperins Le Chinois des Hamburger Komponisten Karsten Gundermann sowie traditioneller chinesischer Musik und Improvisationen auf chinesischen Instrumenten.

Termine
2024
06.08- 19:30 Uhr - 23:00 Uhr
Kranichsteiner Str. 261
64289 Darmstadt